Selbstbewusstsein-Selbstliebe

encourage-866765_1280

Mit Selbstvertrauen und Selbstliebe zu ungeahnter Kraft finden.

Wer kein Selbstvertrauen hat, vertraut meistens anderen Menschen mehr und sucht ständig nach Lösungen und Meinungen im Außen. Macht alles so „wie es sein soll“ bzw. „wie es andere Menschen machen“ oder „wie es andere Menschen hören und sehen wollen“.
Kennen Sie Menschen, die ständig fragen „Wie hat es denn xyz gemacht“ oder „Ich kann das nicht!“ oder kritisieren ständig an allem und jedem herum. Menschen mit wenig Selbst-vertrauen finden sich selber zu klein, zu dick, zu dünn, Brust zu klein, Nase zu lang, sich zu erfolglos…
Sie vergleichen sich ständig mit anderen. Menschen mit wenig Selbstvertrauen ist es extrem wichtig, was andere von Ihnen halten. Sie machen Ihr Selbstwert und Selbstvertrauen davon abhängig, was andere von Ihnen halten.
Das Bild, was wir von uns selber haben, entscheidet darüber, ob wir glücklich oder unglücklich sind, erfolgreich oder erfolglos sind, uns geliebt oder nicht geliebt fühlen. Selbstvertrauen und Selbstliebe ist die Grundlage von einem erfüllten Leben. Oft haben Menschen einen tollen Job, ein tolles Auto, ein tolles Haus und sind irgendwie unzufrieden.

Es liegt in Ihnen selber, es ist das Selbstvertrauen und die Selbstliebe, die glücklich macht.

Nicht die materiellen Güter und nicht die Meinung anderer Personen. Diese Aussenansicht kann drehen wie Das Fähnchen im Wind.
Sich mehr Wohlstand zu wünschen ist völlig in Ordnung. Denn auch für mehr Wohlstand, um sein Leben auf den nächsten Level zu heben, ist das Selbstvertrauen und die Selbstliebe der entscheidende Faktor.
Es ist enorm wichtig, Vertrauen in uns selber zu haben. Alleine schon das Wort sagt aus, dass es darum geht, das Vertrauen „in uns selbst“ zu haben. Das heißt konkret, es geht um unsere Gefühle und Gedanken über uns selbst.

Überlegen Sie doch mal wie Sie über sich selber denken und wie fest Sie an sich als Person glauben, also sich selbst vertrauen?
Selbstvertrauen gibt uns Lebenskraft. Es ist das Ur-Vertrauen, Vertrauen in den unendlichen Geist. Selbstvertrauen gibt uns Energie und macht uns widerstandsfähig gegen Fremdeinflüsse. Selbstvertrauen und Selbstliebe öffnet uns nach innen und schickt uns Inspiration und fördert die Intuition.

3 Sofort-Tipps um sein Selbstbewusstsein zu stärken!

1. Nehmen sie sich an und loben sich.

Die meisten Menschen konzentrieren sich auf das, was nicht so gut läuft. Schauen Sie doch mal auf die tollen Seiten Ihres Lebens, was Sie schon geschafft haben. Holen Sie diese Gedanken und Gefühle ganz bewusst ins Jetzt. Loben Sie sich bewusst für Ihre Erfolge. Klopfen Sie sich auf die Schulter. Erwarten Sie nicht von sich selber perfekt sein zu müssen. Und schon gar nicht für andere. Akzeptieren Sie die jetzige Situation, wie Sie jetzt sind und finden Sie vor allem auch mal die guten Seiten an Ihnen.

 

2. Entscheiden Sie sich für Selbstvertrauen.

Wir sind so viel größer, als wir denken.

Wir können so viel mehr.

Wir müssen uns nur dazu entscheiden.

Wir sind Schöpfer!

Entscheiden Sie sich für:

• die eigene Anerkennung
• die bereits erbrachten Erfolge
• sich selber ein guter Freund zu sein
• nicht perfekt sein zu müssen
• positiven Dialog mich sich selber
• dankbar zu sein für alle Erlebnisse
Lassen Sie sich nicht runterziehen von negativen Menschen die Sie umgeben oder von Situationen, die nicht so gelaufen sind, wie geplant. Überlegen Sie was Sie daraus lernen können und wie es nächstes Mal bessergeht. Es steht und fällt mit der bewussten Entscheidung sein Selbstbewusstsein aufzubauen und dann folgen auch die Taten. Denn dann weiß ich was ich will.

 

3. Affirmationen für mehr Selbstbewusstsein

Affirmationen sind kurze, positiv formulierte Glaubenssätze und sind eine Selbstcoaching-Technik. Hier läuft alles über das Unterbewusstsein. Man formuliert positive und motivierende Glaubenssätze und wiederholt diese regelmäßig und speist diese so in das Unterbewusstsein ein.
Alles was wir glauben und innerlich denken, ist ein Glaubenssatz. Egal ob der Glaubenssatz positiv oder negativ formuliert wird, er wirkt immer. Negative Glaubenssätze blockieren uns und positive bauen uns auf. Das läuft unterbewusst ab. Hier meine ich ganz bewusst die positiven Glaubenssätze zu nutzen. Und, dass man auch bewusst damit umgeht. Unser Gehirn kann nicht gleichzeitig positiv und negativ denken. Und es kann nicht unterscheiden, ob wir uns etwas vorstellen, oder ob es in Realität so ist. Somit wirkt ein Glaubenssatz im Unterbewusstsein und wird abgespeichert.

Folgende Glaubenssätze für mehr Selbstbewusstsein auf einen Zettel schreiben und täglich anschauen, laut aussprechen usw.

Ich bin von Tag zu Tag selbstbewusster!

Ich bin es wert, so zu leben wie ich es möchte!

Ich weiß was ich will!

Ich bin Schöpfer meines Lebens und kreiere das Leben meiner Träume!

Ich bin wertvoll!

Ich bin liebenswert!

 

Ich freue mich auf ein Feedback in den Kommentaren. Sei ein Schöpfer!

 

 

 

4 Comments

  • Verena

    Reply Reply 31. Dezember 2015

    Hallo Petra,

    ich habe Dich für den Liebster-Award nominiert.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du meine Fragen beantwortest. Diese findest Du hier:
    http://medienwerk-menden.de/liebster-award/

    Lieber Gruß
    Verena

    • Petra

      Reply Reply 4. Januar 2016

      Vielen Dank. Gerne beantworte ich die Fragen und freue mich. Liebe Grüße Petra

  • wc deckel

    Reply Reply 13. Dezember 2016

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet und uns mitteilt. Danke dafür.
    Lg Anna

    • Petra

      Reply Reply 14. Dezember 2016

      Hallo Anna, vielen Dank für den Kommentar und die netten Worte. Dies mache ich gerne und weiß, wie wichtig es ist, immer wieder die richtigen Impulse zu bekommen. Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit meinen Beiträgen. Herzliche Grüße Petra

Leave A Response


*

* Denotes Required Field