Abnehmen startet im Kopf

bathroom-scale-1149265_1920

Abnehmen und Übergewicht ist ein so riesiges Thema.

Bist Du zufrieden mit deiner Figur? Hüpft Dein Herz, wenn Du in den Spiegel schaust und Du Deinen Körper siehst?

Wie die Menschen unter Übergewicht leiden weiß ich aus meiner Praxis. Dort spreche ich jede Woche über die Unzufriedenheit zum Thema Abnehmen und Übergewicht. Zudem habe ich in meiner Umfrage dazu „soviele Antworten“ bekommen. Auch persönliche Mails habe ich dazu erhalten und möchte in diesen Artikel ein paar Anregungen geben.

Das Wetter wird besser und die Kleidung leichter und viele Frauen denken direkt an das Abnehmen.

Es wird so viel Geld für Abnehmprodukte ausgegeben und falls man etwas abgenommen hat, holt einen der berühmte Jo-Jo Effekt wieder ein.

Viele quälen sich regelrecht zum Sport und kasteien sich mit der Ernährung! Ist das wirklich ein glückliches Leben? Und ist man schlanker auch glücklicher?

Meiner Meinung nach darf Veränderung  mit Leichtigkeit einhergehen. Ganz wichtig.

Aber was steht hinter dem Thema Übergewicht?

Übergewicht bedeutet, das der Körper ein Zeichen nach Außen gibt.  Äußere Fülle geht einher mit innerem Mangel. Aber Mangel an was? Diese Frage kann man nicht ganz allgemein beantworten, jedoch steht erfahrungsgemäß eine Angst dahinter. Angst vor Ablehnung, Bevormundung, Schuld und Schamgefühle, Mangel an Lob oder Ruhe. Es wirkt Stress auf den Körper und er hält fest was er bekommen kann und wandelt es in Fett um. Jeder kennt den Ausdruck: Kummerspeck.

Dieser Stress startet vor allem bei uns im Kopf. Wie alles bei uns im Kopf startet. Und dort kann ich es auch lösen.

Wir sehen Essen als emotionale Rettung an.

Die meisten essen und fühlen sich dann kurz besser. Stellen dann fest, dass das Problem noch da ist um welches es eigentlich geht und bekommen ein schlechtes Gewissen. Sind dann wieder enttäuscht von sich selber und geraten somit wieder in Stress. Ein Kreislauf, der zu weiterer Unzufriedenheit führt.

Was kann man tun? Meine drei Tipps!

  1. Iss nie um Stress abzubauen! Deinen Stress sollst Du anders abbauen, nicht durch Essen! Wenn es Dir gut geht, kannst Du essen was Du willst und Du nimmst nicht zu. Bei Übergewicht nimmst Du dann sogar ab. Das ist die Erfahrung die ich immer wieder machen mit Klienten. Gehe mit Deinem Stress bewusst um!
  2. Iss nie nur um Dich wohlzufühlen! Das gute Gefühl, nach dem Du Dich sehnst sollst Du anders bekommen und nicht durch Essen. Wenn Du Kummer hast brauchst Du Trost und kein Essen. Hole Dir erst Deinen Trost und dann genieße Dein Essen.
  3. Achte auf Dein natürliches Hungergefühl und Dein natürliches Sättigungsgefühl! Wir haben gelernt den Teller leer zu essen und dieser Glaubenssatz ist so tief bei den meisten Menschen verankert, dass das natürliche Sättigungsgefühl verloren geht.

Zu diesem Thema, welches mit dem Näherkommen des Sommers und des Strandurlaubs immer mehr in den Fokus gerät, werden weitere Artikel folgen. Zu diesem Thema bereite ich auch gerade ein Webinar vor. Wenn Du immer auf dem Laufenden sein möchtest und das Webinar auf keinen Fall verpassen möchtest, dann trage Dich in meinem Newsletter ein. Die Einladungsseite mit Anmeldung zum kostenlosen Webinar kannst Du dann auf keinen Fall verpassen. Diese folgt in den nächsten Tagen.

Welche Erfahrungen hast Du mit dem Thema Übergewicht/Abnehmen gemacht? Schreibe ein Kommentar und teile Deine Erfahrungen mit uns. Hast Du Fragen zum Thema? Dann hinterlasse auch einen Kommentar oder schreibe mir eine Mail an info@petra-krause.com

Ich freue mich. Bis dahin!

Liebe Grüße Petra

 

2 Comments

  • Sigrid Rabe

    Reply Reply 24. April 2016

    Hallo Petra,
    Dein Beitrag zum Thema Abnehmen ist sehr gut und interessant.
    Was hältst du von Kapseln mit Extrakt aus der Kojak Wurzel? Sollen ja zur Unterstützung sehr hilfreich sein und ohne Chemie.
    Lg Sigrid

    • Petra

      Reply Reply 24. April 2016

      Hallo Sigrid,
      ich selber habe keine Erfahrung mit den Kapseln. Jedoch kann man selbstverständlich die mentale Herangehensweis, die die Wurzel des Übergewichts angeht, immer unterstützen. Vor allem, wenn es ein natürliches Produkt ist.
      Liebe Grüße Petra

Leave A Response


*

* Denotes Required Field