4 Blockaden, die Du überwinden musst, um das Leben Deiner Träume zu leben.

woman-happiness-sunrise-silhouette-40192

Es geht heute um Blockaden überwinden. Der größte Wunsch von vielen meiner Leserinnen ist es körperliche Probleme zu verstehen und zu lösen. Endlich glücklich und zufrieden leben und wieder Lebensfreude versprühen. Blockaden überwinden! Das Ziel ist, Druck raus zu nehmen aus dem Leben und das Leben der Träume zu führen. Im Business die volle PS auf die Straße bringen oder das zu tun, was man liebt.

Wenn das auch Dein Ziel ist, dann habe ich eine gute Nachricht für Dich! Denn Du kannst diesen Wunsch wahrmachen!

Es braucht dafür nur Eines! Nämlich, dass man sich mit sich selbst beschäftigt und zu sich selbst findet.

Wie Du das schaffst?

Ganz einfach! Du fragst Dein Herz und findest Dich selbst!  Blockaden überwinden.

Allerdings ist gerade das für viele von meinen Leserinnen und Lesern die größte Schwierigkeit! Es ist nämlich ganz schön beängstigend, etwas zu verändern und aus der Einheitssuppe auszusteigen.

Darum geht es in diesem Blog-Artikel und ich zeige Dir welche 4 Blockaden Du überwinden musst, um „endlich“ in eine Veränderung zu kommen und um das Leben Deiner Träume zu leben.

 

  1. Die Angst Verantwortung zu übernehmen.

Die meisten Menschen suchen eine Erklärung, warum etwas so ist, wie es ist, zurzeit in ihrem Leben. Oft wird eine Schuld im Außen gesucht. Das ist auf jeden Fall einfacher und man hat eine Erklärung. Kenne ich auch und habe ich auch schon alles probiert. Glaub mir, es bringt nichts. Wenn Du Probleme im Job oder in der Partnerschaft hast und dadurch Deine körperlichen Probleme immer deutlicher werden durch den inneren Stress, dann wirst Du Deinen Partner oder Chef nicht ändern können. Er wird sich nicht für Dich ändern. Du kannst nur bei Dir starten. Übernimm die Verantwortung für Dich und Dein Leben und schaue, was Du damit zu tun hast.

 

  1. Die Angst Veränderung anzugehen.

Ganz klar, wenn Du etwas verändern möchtest, dann sind bestimmte Schritte notwendig, die Mut benötigen. Man wird sich trennen von manchen Gedanken oder auch Situationen oder auch von so manchen Personen. Da gilt es loszulassen und seiner neuen inneren Einstellung treu zu bleiben. Klar, da wird so manche Kritik kommen. Innerlich gilt es dann, dort gefestigt weiter zu gehen und bei seiner Vision zu bleiben.

Jedoch mache Dir klar: „Wenn Du immer das Gleiche tust, wirst Du immer die gleichen Ergebnisse bekommen.“

Du möchtest Veränderung, dann mache etwas anders als zuvor. Von alleine kommt es nicht. Glaub mir.

 

  1. Die Blockade, Hilfe anzunehmen.

Im Internet, in Büchern und Ratgebern und auch auf Blogs wie diesen hier findest Du viel Inspiration und Tipps. Alles super, auch ich gebe gerne kostenlos Tipps hier auf dem Blog und in meiner Facebook-Gruppe „Körperliche Probleme verstehen und lösen“. Jedoch ist es manchmal auch sinnvoll, sich mehr Unterstützung zu holen.

Auch ich kenne es, wenn man glaubt: „Das schaffe ich schon alleine“ und probiert ein bisschen hier und etwas dort. Jedoch weiß ich auch, wie schnell man weiterkommt, wenn man sich Hilfe holt. Einerseits kenne ich es aus der Zeit meiner eigenen erlebten Panikattacken und körperlichen Probleme und auch aus meinem beruflichen Tun.

Suche Dir jemanden, der Dich inspiriert und auch den Weg schon gegangen ist. Gerne helfe ich Dir, komme in meine Facebook-Gruppe oder wenn du gerne meine Strategie für mehr Lebensfreude kennen lernen möchtest, dann melde dich gerne zu einem kostenlosen Strategiegespräch an: https://petrakrause.youcanbook.me/

 

  1. Die Blockade, an alten Mustern festzuhalten.

Wir leben unser Leben nach bestimmten Mustern und Erfahrungen und diese werden zur Routine und gleichzeitig auch unsere Komfortzone. Jeder von uns hat alte Erfahrungen, Schmerzen und Verletzungen aus der Vergangenheit. Wir wurden enttäuscht, belogen, ausgelacht, verlassen oder auch ausgeschlossen. Leider auch von Menschen, die uns nahe waren und die wir geliebt haben.

Dann beschließen wir: Das passiert mir nicht mehr!

Dann geht man auf Nummer sicher und wird vorsichtig. Oftmals verschließt man aus Schutz sein Herz. Das ist der Zeitpunkt, wo man dann nicht mehr aus Liebe handelt und auf sein Herz hört, sondern alles wird super durchdacht, abgewägt und genau berechnet. Es zählt dann mehr der Verstand als das Herz.

Am meisten leiden wir selber unter dieser Situation. Nicht die anderen Menschen, wie wir so oft glauben. Dein Leben verändert sich, das Vertrauen ist geschwächt und innen tief in uns selber sind wir unzufrieden.

Lösen können wir diese Situation nur durch Liebe und es startet zuerst durch die Selbstliebe. Du stärkst Dich von innen heraus, wirst selbstsicherer und selbstbewusster.

Dann machen wir wieder andere Erfahrungen und können unser Herz wieder öffnen. Das ganze Leben verändert sich dann.

 

Ich wünsche Dir ganz viel Freude bei der Umsetzung und freue mich auf Deinen Kommentar.

 

Deine Petra

2 Comments

  • Fragmich

    Reply Reply 9. Mai 2017

    Sehr toller beitrag velen danke Für deine Tipps

    • Petra

      Reply Reply 9. Mai 2017

      Vielen Dank. Liebe Grüße Petra

Leave A Response


*

* Denotes Required Field